Visualisierung und Bewertung im Unterricht mit der Dokumentenkamera ActiView

    Visualisierung und Bewertung im Unterricht mit der Dokumentenkamera ActiView2019-02-28T12:05:06+01:00

    Project Description

    Visualisierung und Bewertung im Unterricht mit der Dokumentenkamera ActiView

    Der Visualizer ActiView ist ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für den Einsatz beim Unterrichten und Bewerten im Unterricht. Auf der untersten Ebene kann die Dokumentenkamera so eingesetzt werden, um Texte, Objekte und Bilder zur Identifizierung darzustellen und großflächig zu projizieren (Buchseiten und Texte, vielflächige Formen im Mathematikunterricht oder Teile einer Blume im Biologieunterricht). Es kann zur Ausbildung physischer Methoden (beispielsweise wie Stifthaltung und -führung bei der Handschrift, Halten und Anwendung eines Mathematikwerkzeugs z.B. Geodreieck) oder zur Demonstration von Vorgehensweisen (zum Beispiel der sichere Umgang mit einem Messer) eingesetzt werden.

    Darüber hinaus ist die ActiView bei der Lernbewertung ein besonders effektives Werkzeug und fördert den Dialog, da im Unterricht Rückmeldungen zu Ausarbeitungen angeregt und visualisiert werden können. Der Lehrer kann Anmerkungen vornehmen, die der gesamten Klasse aufgezeigt werden können oder Schüler reflektieren ihre oder die Arbeit ihrer Mitschüler.

    actiview perspectives 3

    DIE HERAUSFORDERUNG

    Ausarbeitungen von Schülern oder Arbeitsgruppen der gesamten Klasse zu präsentieren, um ihnen Feedback dazu zu geben, diese zu reflektieren oder zu diskutieren, ist eine optimale Methode zur Lernstandsbewertung und zur Förderung der Kommunikationsfähigkeiten. Wenn Bewertungen einfühlsam eingesetzt werden, haben sie sogar noch den weiteren Vorteil, dass Schüler eine gute und ansprechendere Arbeit abliefern möchten, da diese der Klasse präsentiert und mit den eigenen Mitschüler besprochen werden könnte.

    Es stellt sich für den Lehrer die Herausforderung, wie Ausarbeitungen der gesamten Klasse präsentiert werden können, dabei konstruktives Feedback fördern und den Dialog unterstützen können.

    Ausarbeitungen vor der Klasse so zu zeigen, dass jeder Schüler sie sehen kann, ist nicht immer einfach und kann durch schwierige Lichtverhältnisse noch erschwert werden. Oftmals sind die Ausarbeitungen in ihrer Ausführung nicht dafür angelegt, um von einer größeren Gruppe gemeinsam betrachtet zu werden, beispielsweise bei einer schriftlichen Ausarbeitung auf DIN A4 – das Format ist ohne ein weiteres Hilfemittel nicht geeignet.  Für gemeinsame Betrachtung einer Ausarbeitung setzen sich die Schüler während des Unterrichts näher zusammen, was den Unterricht unterbrechen und zu Unruhe führen kann. Werden Ausarbeitungen „durchgereicht“, ist es ebenfalls schwierig diese zu reflektieren, da man diese nicht dauerhaft sieht. In einer Grundschule wird häufig auf ein Zusammensetzen im Kreis oder auf dem Boden zurückgegriffen.

    Darüber hinaus ist es für den Lehrer nicht so einfach, die Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Punkt der Ausarbeitung lenken, Teile hervorheben und diese zu kommentieren.

    DIE LÖSUNG

    Um Ausarbeitungen auf einer digitalen Tafel, beispielsweise einem ActivBoard, jederzeit während des Unterrichts darzustellen, können Pädagogen diese einfach unter die Dokumentenkamera (ActiView) legen. Die integrierte Lampe gewährleistet eine gute Sichtbarkeit der Arbeit, selbst bei einem erhöhten Vergrößerungsmaßstab.

    actiview perspectives 2Mit der Steuerung (die an der ActiView vorhandene Steuerung, Fernbedienung oder der Software) kann der Lehrer hervorzuhebende Bereiche vergrößern (einen einzelnen Ausdruck oder Satz bei sprachlichen Arbeiten). Sie können das Anmerkungstool zur Markierung von Bereichen für bestimmtes Feedback und zur Korrektur oder zum Kommentieren der Arbeit einsetzen. Die Anmerkungen können zusammen mit dem Bild für zukünftige Referenzzwecke gespeichert werden. Lehrer und Schüler können ActiView außerdem einsetzen, um einzelne Bilder bestimmter Arbeiten zu archivieren. Im Kunstunterricht können Aufnahmen von Zeichnungen oder Bildern gemacht werden, um beispielsweise die Entstehung (von der Skizze bis zum fertigen Bild) chronologisch festzuhalten und Veränderungen aufzeigen.

    Darüber hinaus können mit ActiView Anwendungen visualisiert werden. Ein Mathematiklehrer könnte beispielsweise die richtige Verwendung eines Winkelmessers oder Kompasses demonstrieren und dann einen Schüler danach fragen, den Vorgang mit ActiView zu wiederholen, während ihm der Lehrer Feedback dazu gibt. Die ActiView-Kamera verfügt über einen flexiblen Schwanenhals. Durch die Veränderung der Position des Objektivs kann diese als Videokamera eingesetzt werden. Ob als LiveStream für andere Teilnehmer oder um Videos für spätere Wiedergaben zu speichern.

    DIE VORTEILE

    Mit dem ActiView-Visualisierer können Lehrer und/oder Schüler unterschiedlichste Arbeiten jederzeit während des Unterrichts schnell und leicht präsentieren sowie analysieren. Schüler können an ihrer Methodik arbeiten, Lernschritte oder Prozesse reflektieren oder Änderungen während des Lernprozesses vornehmen, statt dies während bestimmter Zeiten am Anfang oder Ende der Unterrichtsstunde zu tun. Diese Art von unmittelbarer Rückmeldung trägt zur Verbesserung der Motivation bei und ermöglicht es den Schülern, an ihrer eigenen kritischen Analyse beteiligt zu sein und sie zu entwickeln.

    Mit ActiView kann auch einfach Feedback zu Design, Stil und Ästhetik einer Schülerarbeit gegeben werden, nicht nur zum Inhalt. Der Lehrer kann Methoden und Strategien als Hilfestellung zur Verbesserung bereitstellen.

    < Zurück Zur Liste

    COOKIES

    Die Einstellungen der Cookies dieser Webseite sind auf „akzeptiere alle Cookies“ voreingestellt, so bieten wir Ihnen eine bestmögliche Nutzungserfahrung. Wenn Sie die Einstellungen nicht ändern und die Webseite weiterhin nutzen, stimmen Sie diesen Einstellungen zu.

    Lesen Sie hier unsere Cookie-Richtlinien
    Akzeptieren